• Tikvino cedjeno ulje

  • Cedjena hladna ulja

  • Hladno cedjeno ulje - proces cedjenja

  • Zdrava hrana tikvino Ulje

  • Pogaca od tikve

  • Cvet suncokreta

Essbare Pflanzenöle werden zu der Gruppe der  grundlegenden Nährstoffe  eingestuft und ihre tägliche Aufnahme ist für den Körper notwendig.  Es gibt zwei Hauptkategorien von Speiseölen, deren Qualität und Eigenschaften gesetzlich vorgeschrieben sind.

  • raffinierte Speiseöle und
  • unraffinierte Speiseöle

Der Unterschied zwischen diesen Ölen bezieht sich ausschließlich auf den Raffinierungsprozess. Raffinierte Speiseöle werden aus Rohölen gewonnen, unter Verwendung eines komplexen Raffinierungsprozesses, bei dem das Öl unter Vakuum dem Einfluss von hohen Temperaturen und der Wirkung bestimmter Chemikalien oder anderen Agentia unterzogen wird. Es muss aber hervorgehoben werden, dass die Herstellung von Öl während der Raffination unter streng kontrollierten Bedingungen durchgeführt wird und das raffinierte Öl muss den hohen Qualitätsstandards entsprechen.

Bei den unraffinierten Speiseölen wird kein Raffinierungsprozess angewandt (nicht einmal teilweise), wodurch die Öle ihren Geruch und Geschmack behalten, dh das Aroma des Anfangsrohstoffes und die sehr wichtigen Bestandteile werden vollständig erhalten. Dementsprechend unterscheiden sich unraffinierte Speiseöle von raffinierten farblich, in dem Aroma (dem Geruch und Geschmack), der chemischen Zusammensetzung, im Nährwert (Anwesenheit von ω-3 und ω-6-Fettsäuren, sowie anderen essentiellen Fettsäuren, dem hohen Anteil an Antioxidantien und uä.) und der Haltbarkeit.

Nichtraffinierte Speiseöle umfassen abhängig vom technologischen Herstellungsprozess:

  • kaltgepresste Öle und
  • native Öle

Gemäß der Verordnung über die Qualität und anderer Anforderungen für pflanzliches Speiseöl … ” Amtsblatt der Bundesrepublik Jugoslawien, Nr. 54/1999,  unterscheidet man folgende Arten von nicht raffinierten Speiseölen:

Kaltgepresstes unraffiniertes pflanzliches Speiseöl wird  ohne Erhitzen hergestellt, mit Pressen und der vorherigen Reinigung (Entfernung von Unreinheiten), dem Schälen und Zerkleinern mit mechanischen Mitteln (bei bestimmten Rohstoffen). Kaltgepresstes unraffiniertes pflanzliches Speiseöl kann nur durch Waschen mit Wasser gesäubert werden und durch Ausfällung, Filtration und Zentrifugation.“

“Das native (virgin) Speiseöl wird hergestellt, indem man es presst und davor reinigt (Entfernung von Unreinheiten), schält und auf mechanische Weise zerkleinert (bei bestimmten Rohstoffen). Bei der Extraktion des Öls ist das Erhitzen des Pressmaterials erlaubt ( Konditionierung). Das native Öl darf nur anhand Wasser und durch Ausfällung, Filtration und Zentrifugation gesäubert werden.“

Diesen Definitionen nach wird der technologische Prozess der Produktion von nicht raffiniertem Speiseöl aus Ölsamen und anderen Rohstoffen hier schematisch dargestellt. Der populäre Begriff  „Kaltgepresstes Öl“ ist auch bei den Verbrauchern  weitgehend  angenommen.

Sowie bei den kaltgepressten als auch bei den nativen Ölen, wird im Handel angegeben, aus welchen Rohstoffen sie produziert wurden. (Dimic)

Natürliche und gesunde Lebensmittel sind in einer Weise zu einer neuen Religion in der modernen Gesellschaft geworden. Mit der Entwicklung des Bewusstseins der gesunden Lebensweise bei Menschen und des Bedarfs an der Einnahme von biologisch wertvoller  Nahrung, die reich an schützenden Inhaltsstoffen ist, wird auch der Herstellungsprozess von nicht raffinierten Speiseölen verbessert, um die spezifischen Eigeschaften der Rohstoffe zu erhalten.

Da die Pflanzenöle ein wichtiger Bestandteil einer hochwertigen Ernährung sind und jede Verarbeitung und Raffinierung zu Verlusten bei den Nährwerten führt, wird immer mehr nach unverarbeiteten Ölen, sogenannten kaltgepressten Ölen gefragt.

 

Izvor informacija/Literatura

Dimić, E.: Hladno ceđena ulja, Univerzitet u Novom Sadu Tehnološki fakultet, Novi Sad, 2005.

Karlović, Đ., Berenji, J., Resceg, K.: Savremeni pristup uljanoj tikvi (Cucurbita pepo L.) sa posebnim osvrtom na tikvino ulje (Oleum cucurbitae),

Rabrenović, B., Dimić E.: Nutritivne karakteristike hladno presovanog ulja semena uljane tikve

 

Informationsquellen / Literatur

 

Dimić , E: . Kaltgepresste Öle, Universität Novi Sad , Technische Fakultät, Novi Sad 2005 .

 

Karlović, Đ., Berenji, J., Resceg, K.: . Eine zeitgemäße Annäherung an die Ölkürbisse (Cucurbita pepo L.) unter besonderer Berücksichtigung des Kürbiskernöls (Oleum cucurbitae)

 

Rabrenović, B., Dimić E.: Nährwerte von kaltgepresstem Kürbiskernöl,

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>